Hilfethemen
Das Handeln auf GoldAuktion.de erfolgt auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Aus diesem Grund räumen wir der Sicherheit einen hohen Stellenwert ein. Wir sind stets bemüht, unsere Sicherheitsstandards weiter zu entwickeln, um jedem Käufer und Verkäufer eine vertrauensvolle Handelsplattform bieten zu können.

Zur Hilfestellung gibt es in etlichen Bereichen der Webseite "Sprechblasen", welche Ihnen Informationen zu den jeweiligen Punkten geben. Diese Sprechblasen sowie die Webseite an sich sind für den Mozilla Firefox (ab Version 4), Opera (ab Version 11.62), Internet Explorer (ab Version 9) und für Safari (ab Version 5.1.6) Browser optimiert. Bei älteren Browserversionen oder bei anderen Modellen kann es zu Darstellungsfehlern bis hin zu Funktionseinschränkungen kommen. Weiterhin ist unabhängig von der Browserart zur Ansicht und Funktion der Webseite Java (aktiviert) notwendig. Gleiches gilt für die Cookies, die standardmäßig akzeptiert und im Browser aktiviert eingestellt sein müssen.

Die folgenden Themen sollen Ihnen als Nutzer von GoldAuktion.de helfen, Ihre Transaktionen sicher und erfolgreich umzusetzen.
Unabhängig davon, ob Sie ein registriertes Mitglied bei GoldAuktion sind oder nicht, können Sie sich in einen speziellen Mailverteiler eintragen. Hierbei geben Sie an, über welche Neueinstellungen Sie informiert werden möchten und bekommen eine mail, sobald ein passender Artikel eingestellt wurde. Diesen Service können Sie natürlich jeder Zeit wieder stornieren.

In den Mailverteiler eintragen können Sie sich im Bereich "shops" - "Benachrichtigung".

Um auf GoldAuktion.de aktiv zu werden, ist eine Registrierung erforderlich.

Eine spätere Kündigung des Benutzerkontos ist möglich.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Registrierung und auch Kündigung eines Benutzerkontos bei GoldAuktion.de vermitteln.

Bevor Sie auf GoldAuktion.de kaufen oder verkaufen können, müssen Sie sich registrieren. Das Registrieren auf GoldAuktion.de ist grundsätzlich kostenlos.

Unsere aktuelle Gebührenordnung kann hier eingesehen werden.

Um sich auf GoldAuktion.de zu registrieren, klicken Sie bitte auf unserer Startseite im oberen Bereich auf "Registrierung".

Wählen Sie nun aus, ob Sie sich als gewerblicher Anbieter oder als Privatperson registrieren möchten. Bitte beachten Sie hierbei, dass nach der Registrierung nur eine Umstellung von Privat auf Gewerblich über den Support erfolgen kann.

Bei dem Punkt "Status" haben Sie vier verschiedene Optionen zur Auswahl: "Nur Käufer", "Käufer & Verkäufer mittels Standardverifizierung durch Banküberweisung", "Käufer & Verkäufer mittels PostID-Verifizierung Basic" und "Käufer & Verkäufer mittels PostID-Verifizierung Comfort". Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Geben Sie bitte danach Ihren Benutzernamen, das Passwort und Ihre eMail-Adresse ein. Für die Registrierung benötigen Sie eine gültige eMail-Adresse. GoldAuktion.de akzeptiert keine bekannten bzw. unter Verdacht stehenden Spam-, Wegwerf-, bzw. Einweg-eMail-Adressen.

Anschließend tragen Sie Ihre Kontaktdaten in die dafür vorgesehenen Felder ein.

Für eine erfolgreiche Registrierung müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein!

Je nach gewünschtem Status benötigen wir außerdem Ihre Kontodaten. Zudem können Sie auswählen, ob Sie GoldAuktion.de eine Einzugsermächtigung erteilen bezüglich dem Einzug von Gebühren. Hierbei werden zwei verschiedene Ermächtigungen unterschiedenen. Zum einen können Sie dem Einzug bezüglich der Gebühren (Verkaufsprovision), die direkt an GoldAuktion.de zu zahlen sind, zustimmen, zum anderen dem Einzug bezüglich der Gebühren für das Post-Ident-Verfahren.

Wenn Sie sich außerdem als gewerblicher Nutzer anmelden wollen, benötigen wir zusätzlich Angaben bezüglich der Firma, Mehrwertsteuer oder gewünschte zusätzliche Optionen wie z. B. XML-Schnittstellen.

Bitte lesen Sie sich danach unsere Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gut durch und stimmen Sie diesen zu. Mit der Bestätigung der eigenen Daten versichern Sie, dass Sie über 18 Jahre alt und uneingeschränkt geschäftsfähig sind. Außerdem müssen Sie dem Hinweis zum Widerruf- und Rückgaberecht zustimmen.

Zum Abschluss geben Sie nur noch den Registrierungs-PIN ein und Sie erhalten umgehend eine eMail an Ihre angegebene eMail-Adresse. Sie klicken auf den enthaltenen Link und haben so Ihren Account bei GoldAuktion.de aktiviert. Sie können nun sofort Käufe tätigen.

Sollten Sie in Ihrer Registrierung den Verkäuferstatus gewählt haben, werden nun die weiteren hierfür notwenigen Schritte in die Wege geleitet. Eine Freischaltung des Verkäuferstatus erfolgt je nach Authentifizierungsart und kann einige Tage in Anspruch nehmen. Nach Freischaltung des Verkäuferstatus können Sie dann auch Verkäufe tätigen.

Wenn Sie den Registrierungs-PIN nicht sehen können, versuchen Sie bitte, die Seite neu zu laden.

GoldAuktion.de überprüft zur Sicherheit seiner Mitglieder generell alle Verkäufer, bevor diese zum ersten Mal einen Artikel zum Verkauf anbieten können. Dazu werden verschiedene Verfahren verwandt. Zum einen kann eine Überprüfung im Rahmen einer Testüberweisung erfolgen. Bei diesem Verfahren erfolgt die Überprüfung in Gestalt einer Überweisung auf das Konto des Mitglieds und das Mitglied wird als sogenanntes Standard-Mitglied eingestuft. Details zu diesem Verfahren können Sie hier einsehen. Zu beachten ist, dass der Code, welcher zur Verifizierung dient, aus Kleinbuchstaben und Zahlen besteht. Sollte Ihre Bank auf Grund von Automatisierungsprozessen einen Buchstaben großgeschrieben hinterlegen, bitten wir Sie, dies selbständig zu ändern.
Neben der Standardverifizierung gibt es die Möglichkeit der Überprüfung durch das PostIdent-Verfahren der Deutschen Post AG. Erfolgt die Überprüfung des Mitgliedes in Gestalt des PostIdent-Verfahrens, wird das Mitglied als sogenanntes ID-Geprüftes-Mitglied eingestuft. Es werden auf GoldAuktion.de zwei Varianten des PostIdent-Verfahrens angeboten. Zum Einen gibt es das PostIdent-Verfahren Basic, zum anderen das PostIdent-Verfahren Comfort. Den genauen Ablauf beider Verfahren können Sie ebenfalls hier einsehen.

Die angebotenen PostIdent-Verfahren sind kostenpflichtige Dienstleistungen der Deutschen Post AG. Die uns in Rechnung gestellten Bearbeitungsgebühren und Versandkosten geben wir an den Auftraggeber weiter.

Nach der Registrierung auf GoldAuktion.de erhalten Sie eine Bestätigungs-eMail mit einem Link. Für eine erfolgreiche Registrierung klicken Sie den Link nach Erhalt bitte an. Ihr Account steht Ihnen dann sofort zur Verfügung. Eigentlich ist die Bestätigungs-eMail in wenigen Sekunden in Ihrem angegebenen eMail-Postfach. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, kann es daran liegen, dass es manchmal bei Überlastungen des Internets zu Verzögerungen der eMail-Zustellung kommt. Der häufigste Fehler ist aber eine falsch angegebene eMail-Adresse im Anmeldeformular. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben dahingehend.

Sollte der Registrierungslink nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an unseren Support unter service@goldauktion.de oder über das Kontaktformular.

Wenn Sie sich auf GoldAuktion.de nicht mehr einloggen können, können hierfür mehrere Gründe vorliegen.

1. Sie haben einen falschen Benutzernamen oder ein falsches Passwort eingegeben. Dann gehen Sie bitte auf "Passwort bzw. Benutzernamen vergessen" (siehe Punkt 9). Sollten Sie Ihr Passwort mehrere Male falsch eingegeben haben, erfolgt eine zeitlich begrenzte Sperrung Ihres Accounts.

2. Sie haben Ihre Mitgliedschaft auf Goldauktion.de beendet.

3. Ihr Zugang wurde durch Goldauktion.de gesperrt (siehe Punkt 10).

Eine Kündigung Ihres Benutzerkontos kann jeder Zeit im Mitgliederbereich unter dem Punkt "Mein Account" - " Mitgliedschaft kündigen" erfolgen. Nach Erhalt Ihrer Kündigung erhalten Sie von uns eine schriftliche Eingangsbestätigung per eMail. Voraussetzung für die Annahme einer Kündigung ist, dass alle Gebührenforderungen sowie andere Transaktionen abgeschlossen sind. Zunächst wird Ihr Benutzerkonto durch den Administrator gesperrt und es erfolgt eine Überprüfung aller Vorgänge. Nach Ablauf von 90 Tagen, beginnend mit unserer Kündigungsbestätigung, wird das Benutzerkonto endgültig gelöscht, soweit keine offenen Forderungen mehr vorhanden sind. Eine erfolgte Kündigung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Sie können in einer Auktion auf GoldAuktion.de einen oder mehrere Artikel ersteigern, in dem Sie auf diesen bieten. Wenn Sie bei Auktionsende dann der Höchstbietende sind, haben sie den oder die Artikel erfolgreich ersteigert.

Es gibt allerdings auch die Option des Sofortkaufs. Hier müssen Sie auf den Artikel nicht bieten. Er kann sofort zu einem vom Verkäufer vorgegebenen Preis erstanden werden. Wir möchten alledings drauf hinweisen, dass sich der Sofortkauf-Preis auf Grund der täglichen Kursschwankungen des Materialpreises und des Währungskurses jeder Zeit, auch häufiger pro Tag, ändern kann. Der Sofortkauf-Preis ist lediglich für eine bestimmte Zeit festgelegt und steht auch nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung.

Zusätzlich zu diesen beiden Einzelvarianten gibt es die Möglichkeit der Auktion mit Sofortkaufoption. In diesem Fall kann sich das Mitglied entscheiden, ob es bevorzugt ein Gebot auf den oder die Artikel abgibt oder diesen lieber sofort für einen festgelegten Preis erwirbt. Wurde allerdings auf den Artikel geboten, entfällt die Möglichkeit des Sofortkaufs.

Wenn Sie Informationen zu einem Verkäufer haben möchten, befinden sich die hierfür notwendigen Informationen rechts in dem Kästchen Verkäuferinformationen. Durch Anklicken des Namens gelangen Sie außerdem auf das Mitgliederprofil des Verkäufers, in dem ebenfalls alle notwenigen Informationen enthalten sind.

Möchten Sie Kontakt mit einem Verkäufer aufnehmen, finden Sie bei den Auktionsdetails den Punkt "Verkäufer eine Frage stellen" vor.

Wenn Sie eine bestimmte Auktion beobachten möchten, wählen Sie diese zunächst aus. Unter dem Verkäufer-Informationsfeld können Sie dann unter "Funktionen" - "Artikel beobachten" klicken. Ihre ausgewählten Auktionen können Sie nun in Ihrem Mitgliederbereich unter "Kaufen" - "Beobachtungsliste" wieder aufrufen.

Die Option "Private Auktion" ist standardmäßig für alle Auktionen/Sofortkäufe aktiviert. Bieter bzw. deren Benutzernamen dieser Auktion/Sofortkauf sind für andere Benutzer nicht sichtbar und nur der Eigentümer der Auktion kann die Benutzernamen der Bieter sehen. Die Anzahl der Bieter bleibt allerdings sichtbar. Wenn eine "öffentliche Auktion" stattfinden soll und die Namen der Bieter sichtbar sein sollen, muss dies bei der Auktions/Sofortkauf-Einstellung dementsprechend angegeben werden. Setzen oder entfernen Sie in diesem Fall bitte das dafür vorgesehene Häkchen unter dem Punkt "Einstellungen".

Der Verkäufer hat die Option, bei seiner Auktion den Sofortkauf zu aktivieren oder ein Angebot nur als Sofortkauf einzustellen. Als Käufer haben Sie dann die Möglichkeit, den Artikel direkt zu kaufen, ohne auf diesen zu bieten oder ohne das Auktionsende abzuwarten. Der Sofortkauf-Preis ist vom Verkäufer zunächst fest vorgegeben. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass sich der Sofortkauf-Preis auf Grund der täglichen Kursschwankungen des Materialpreises und des Währungskurses jeder Zeit, auch häufiger pro Tag, ändern kann, wenn diese Option vom Verkäufer genutzt wird. Der Sofortkauf-Preis ist dann lediglich für eine bestimmte Zeit festgelegt und steht auch nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung auf Grund dieser marktüblichen Veränderbarkeit der Preise.


Es gibt auch die Möglichkeit eine Auktion mit der Sofortkaufvariante zu kombinieren. Hier ist zu beachten, dass der Sofortkauf nur so lange möglich ist, wie noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde. Wurde ein Gebot abgegeben, entfällt die Sofortkauf-Variante.

Sie werden überboten, wenn ein anderer Nutzer ein höheres Gebot als Ihr Maximalgebot abgegeben hat. Wenn Sie von einem Mitglied überboten wurden, bekommen Sie umgehend eine Nachricht an Ihre angegebene eMail-Adresse. Sie haben dann die Möglichkeit erneut zu bieten, wenn die Auktion noch nicht beendet ist.

Der Bietagent übernimmt das Mitbieten für Sie, auch wenn Sie nicht online sind. Dabei bietet der Bietagent immer genau bis zu dem Betrag für Sie mit, welchen Sie als Höchstgebot eingegeben haben.

Beispiel:
Dies sieht zum Beispiel so aus, dass das aktuelle Gebot bei 39,50 Euro liegt. Der Mindestbetrag, welcher somit geboten werden muss, um die Gebotsliste anzuführen, würde also bei 40,00 Euro liegen. Sie geben nun beispielsweise als Ihr Höchstgebot 70,00 Euro in das "Ihr Gebot"-Feld ein. Der Agent bietet dann zunächst für Sie 40,00 Euro. Dieses Gebot erscheint auch sofort in der Gebotsliste. Bietet ein anderer Nutzer nun 41,00 Euro, überbietet der Bietagent mit Ihrem gespeicherten Gebot (70,00 Euro) so lange alle Gebote, bis jemand Ihr Höchstgebot von 70,00 Euro überboten hat. Hat ein anderer Nutzer allerdings ein höheres Höchstgebot eingeben (höher als 70,00 Euro), so wird Ihr Gebot natürlich direkt von diesem überboten und es werden nicht alle einzelnen, sondern nur der letzte Gebotsschritt aufgelistet.

Bei der Auktions/Sofortkauf-Variante "Einfach" können Sie nur einen Artikel einstellen.


Bei der Auktions/Sofortkauf-Variante "Mehrfach" können Sie mehrere Artikel der gleichen Art und Güte einstellen. Käufer können dann dementsprechend auf ein oder mehrere Artikel bieten. Die Preisangabe erfolgt stets pro Stück. Nachdem eine Auktion nun erfolgreich zu Ende gegangen ist, in der mehrere Bieter auf mehrere Stück geboten haben und der Mindestverkaufspreis erreicht wurde, erfolgt eine Aufteilung der Stückzahlen. Der Höchstbietende erhält dann die Menge, auf welche er geboten hat. Der nachfolgende Bieter mit dem nächsthöheren Gebot erhält entweder die Menge, auf die er geboten hat, soweit diese noch vorhanden ist, oder einen Teil der Gesamtmenge, der noch vorhanden ist. Übersteigt die Nachfrage das noch vorhandene Angebot, kann es sein, dass ein Bieter nur einen Teil der Menge bekommt, auf die er geboten hat oder gänzlich leer ausgeht.

Von einem Gebot zurückzutreten ist nicht möglich. Schauen Sie sich daher bitte das Angebot genau an, bevor Sie ein Gebot abgeben.

Haben Sie nach Auktionsende den Zuschlag erhalten bzw. einen Artikel per Sofortkauf erfolgreich gekauft, so werden Sie per eMail von GoldAuktion.de hierüber und über die Auktionsdetails benachrichtigt. Ebenso erhalten Sie eine eMail, wenn Sie überboten wurden und somit nicht der Auktionsgewinner sind. Auch der Verkäufer wird per eMail über den erfolgreichen Verkauf und die Details informiert.

Im weiteren Verlauf erhält der Käufer eine Rechnung oder einen Transaktionsbeleg vom Verkäufer sowie eine gesonderte Mitteilung seiner Kontodaten, wenn dies erforderlich ist. Bitte veranlassen Sie dann bitte die Zahlung direkt an den Verkäufer. Sollten Sie sich für die Inspruchnahme eines Treuhandservice entschieden haben, soweit dies vom Verkäufer akzeptiert wird, veranlassen Sie bitte die Zahlung nach Aufforderung des Treuhandunternehmens (siehe Punkt 6). Der Verkäufer wird dann für den Versand des Artikels sorgen.

Mit Abschluss einer Auktion oder eines Sofortkaufs auf GoldAuktion.de entsteht ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen Verkäufer und Käufer und somit eine Kaufverpflichtung für den Käufer. Deshalb sollten Sie immer nur dann ein Gebot abgeben bzw. einen Kauf tätigen, wenn Sie einen Artikel ernsthaft kaufen wollen.

Ein Rücktritt vom Kauf ist grundsätzlich nicht möglich. Möchten Sie einen Artikel nach dem Kauf nicht mehr erwerben, so wenden Sie sich bitte direkt persönlich an den Verkäufer und teilen diesem auch einen Grund für Ihre Entscheidung mit. Dieser wird dann über das weitere Vorgehen entscheiden. Sie sollten allerdings auch bedenken, dass ein Rückzug der Kaufentscheidung, negative Folgen auf eine Bewertung von Seiten des Verkäufers haben kann.

Auf GoldAuktion.de können Sie als privater aber auch als gewerblicher Nutzer verkaufen.

Zunächst müssen Sie sich als Verkäufer auf GoldAuktion.de anmelden. Hierzu ist eine Verifizierung mittels einer Testüberweisung oder eines PostIdent-Verfahrens erforderlich. Nach Durchführung einer der Verifizierungsarten und Freischaltung des Verkäuferstatus durch den Administrator können Sie Auktionen, Sofortkäufe oder auch Auktionen mit Sofortkaufoption erstellen. Bitte beachten Sie allerdings, dass auf GoldAuktion.de nur diejenigen Artikel angeboten werden können, die wir zuvor in unserer Datenbank aufgenommen haben.

Für eine Auktionseinstellung gehen Sie bitte im Menü auf "Verkaufen" - "neue Auktion einstellen". Dort wählen sie Ihre Hauptkategorie aus, die Artikeldetails, wählen die Einstellungen Ihrer Auktion sowie die Versand-, Zahlungs- und Lieferdetails. Nun bekommen Sie Ihre erstellte Auktion in einer Vorschau angezeigt und können bestimmen, ob Sie diese sofort einstellen wollen oder ob Sie sie zunächst als Entwurf speichern. Speichern Sie die Aukion als Entwurf, können Sie diese im Weiteren bearbeiten und später einstellen. Der nächste Schritt beinhaltet eine abschließende Übersicht über alle vorgenommenen Einstellungen der Auktion sowie eine Auflistung der eventuell zu entrichtenden Gebühren bzw. der Verkaufsprovision. Außerdem können Sie hier nochmals unsere AGBs einsehen und diesen zustimmen. Am Ende dieser Seite befindet sich der Button "Jetzt einstellen". Hiermit betätigen Sie den letzten Schritt für die Auktionseinstellung. Ihre Auktion ist nun online.

Bitte prüfen Sie außerdem vorab, ob der Artikel, den Sie anbieten möchten, zulässig ist und den Grundsätzen von GoldAuktion.de entspricht. Andernfalls müssen wir gegebenenfalls den Artikel wieder von der Seite entfernen, oder es droht sogar unter Umständen eine Sperrung des Nutzers.

Die Artikelbeschreibung sollte hinsichtlich des Zustands oder der Qualität des Angebots keine falschen Erwartungen beim Käufer hervorrufen. Sie verhindern so eventuelle Missverständnisse von Anfang an.

Bitte achten Sie zudem darauf, dass die Kalkulation Ihrer Verpackungs- und Versandkosten den tatsächlichen Gegebenheiten entspricht. Faire Versandkosten wirken sich nachweislich positiv auf Gebote bzw. Verkäufe aus.

Es ist zu empfehlen als Verkäufer die besonders sichere Zahlungsmethode des Treuhandverfahrens anzubieten, so steigern Sie das Vertrauen Ihrer Käufer und damit Ihre Verkaufschancen und Umsätze.

Gerade im Online-Geschäft ist eine gute Kommunikation zwischen dem Verkäufer und dem Käufer oder Interessenten besonders wichtig. Bitte reagieren Sie daher möglichst schnell auf Fragen zu Ihren Artikeln und beantworten Sie diese nach bestem Wissen und Gewissen. Tauschen Sie umgehend nach einem Kauf Zahlungsinformationen aus und versuchen Sie bezahlte Artikel schnellstmöglich zu versenden. Im besten Fall informieren Sie den Käufer über Zahlungseingang und wann Sie den Artikel versenden werden. Ein guter Service wird sich positiv auf Verkäufe und Bewertungen niederschlagen.

Es könnte sein, dass Sie sich nur als Käufer angemeldet haben. Gehen Sie bitte unter "Mein Account" - "Mitglieds-Status". Hier können Sie einsehen, was Sie zum jetzigen Zeitpunkt für einen Status haben und Sie können diesen hier auch ändern.

Sollten Sie sich bereits als Verkäufer angemeldet haben, kann es sein, dass die Verifizierung nocht nicht abgeschlossen ist. Diese kann je nach Art einige Zeit in Anspruch nehmen.

Bevor Sie Auktionen einstellen, müssen Sie im Bereich "Fracht" Versandkosten und individuelle Gebühren einstellen.

Ihnen stehen dieser Versandkostenarten zur Verfügung:


  • Artikelabhängiger Versand

  • Gewichtsabhängiger Versand

  • Wertabhängiger Versand

  • Flatrate Versand

  • Grenzüberschreitender Versand


Die Versandkostenart kann bei dem Einstellen eines Artikels individuell ausgewählt werden. Zunächst muss der Verkäufer allerdings unter "Fracht" - "Einstellungen der Versandkosten" diese Einstellungen vornehmen. Auch Änderungen können hier natürlich vorgenommen werden. Sie können hier außerdem auch auswählen, ob Ihre Artikel weltweit versendet werden können oder ob der Verkauf bzw. Versand nur an bestimmte Länder erfolgen soll (grenzüberschreitender Versand). Natürlich kann ein Artikel auch kostenlos durch den Verkäufer versendet werden. Auch dies ist hier auswählbar.

Es ist zu beachten, dass Verkäufer/Käufer jeweils nur die verkauften/gekauften Artikel zu einer Abrechnung zusammenfügen können, wenn die selbe Versandkostenart (z.b. Gewichtsabhängig) und die selbe Versandart (z.b. Päckchen) vorliegt.


Artikelabhängiger Versand: Wenn Sie diese Versandart wählen, können Sie bei einer neuen oder schon vorhandenen Auktion einen einmaligen nur auf einen bestimmten Artikel festgelegten Versandpreis bestimmen.

Gewichtsabhängiger Versand: Bei dieser Versandart werden die Gewichte aller Artikel addiert und zu einer Abrechnung zusammengefügt. Die Versandkosten berechnen sich aus der von Ihnen angegebenen Berechnungstabelle. Sie können wählen, ob Sie die vorgegebene oder Ihre individuelle Berechnungstabelle benutzen möchten.

Wertabhängiger Versand: Wenn Sie diese Versandart wählen, werden die Versandkosten aus den Gesamtsummen der Artikelrechnungen gebildet. Als Grundlage der Berechnung wird die von Ihnen angegebene Berechnungstabelle genutzt. Sie können wählen, ob Sie die vorgegebene oder Ihre individuelle Berechnungstabelle benutzen möchten.

Flatrate Versand: Bei dieser Versandart bekommt der erste Artikel der Abrechnung einen bestimmten Versandkostenbetrag und jeder weitere Artikel bekommt einen anderen niedrigeren.


Individuelle Gebühren: Der Verkäufer hat die Möglichkeit dem Käufer Zusatzleistungen anzubieten. Möchte der Käufer eine Leistung in Anspruch nehmen, dann wird ihm eine zusätzliche Gebühr berechnet. Auch diese Option ist im Bereich "Fracht" auszuwählen, allerdings im Menüpunkt "Individuelle Gebühren".

Bitte beachten Sie, dass es außerdem länderabhängige Versandkosten gibt, die Sie individuell einstellen können. Diese werden später, im Transaktionsbeleg nicht gesondert ausgewiesen. Als Verkäufer haben Sie vor Absendung des Transaktionsbeleges noch die Möglichkeit, die Versandkosten inklusive länderabhängiger Frachtkosten abzuändern.

Mit dem Abschluss einer Auktion oder eines Sofortkaufs ensteht ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer und somit auch eine Verkaufsverpflichtung für den Verkäufer. Sie sollten deshalb immer nur dann einen Artikel zum Verkauf anbieten, wenn Sie diesen auch ernsthaft verkaufen wollen.

Möchten Sie einen Artikel nach dem Verkauf, nun doch nicht abgeben, sollten Sie sich direkt perönlich mit dem Käufer in Verbindung setzen und diesem auch einen Grund für Ihre Entscheidung mitteilen. Der Käufer wird dann über das weitere Vorgehen entscheiden. Sie sollten jedoch bei einem Rückzug der Verkaufsentscheidung bedenken, dass es möglicherweise zu einer negativen Bewertung von Seiten des Käufers kommen kann.

Versand

Für die Versendung von gekauften Artikeln sind Käufer bzw. Verkäufer selbst verantwortlich. Bitte wenden Sie sich an einen vertrauensvollen Versender und lassen Sie die Ware ggf. gesondert versichern.

GoldAuktion weist daraufhin, dass erfahrungsgemäß viele Versender (Paketdienste & Speditionen) einen Versand von Edelmetall (wertmäßig) einschränken oder gänzlich ausschließen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an den von Ihnen gewählten Versender.



Lieferzeiten
Die Lieferzeiten für gekaufte bzw. ersteigerte Artikel sind generell vom Verkäufer zu verantworten. Unsere Angaben beziehen sich auf die ausgewählte Anzahl von Werktagen nach Zahlungseingang. Die konkrete Lieferzeit ergibt sich zudem aus den Konditonen des Versenders, dem Absendeort und dem Lieferort sowie aus gegebenenfalls zeitenabhängigen Gegebenheiten wie z. B. der Weihnachtszeit.

Im Mitgliederbereich unter "Fracht" - "Individuelle Gebühren" besteht die Möglichkeit für den Verkäufer individuelle Gebühren wie z. B. einen Expresszuschlag oder einen Inselzuschlag zusätzlich zu den Frachtgebühren zu erheben und diese hier auszuwählen. Diese Option ist nicht für jede Auktion einzeln auswählbar, sondern wird grundlegend eingestellt. Sie kann aber vor dem Einstellen einer Auktion geändert werden.
GoldAuktion.de bietet seinen Verkäufern XML/CSV-Schnittstellen für die Kursaktualisierung und den Export der Verkaufsdaten an. Eine Freischaltung der XML/CSV-Schnittstellen muss bei der Registrierung als Neumitglied beantragt werden und sie erfolgt dann durch den Administrator. Die Schnittstellen können nach Freischaltung dann im Mitgliederbereich unter "Mein Account" - "XML/CSV-Schnittstellen" eingestellt werden.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie als Verkäufer bei der Neuregistrierung die XML/CSV-Schnittstellen nicht beantragen, diese aber später "nachrüsten" möchten, müssen Sie dies mittels E-mail oder über unser Kontaktformular beantragen.

Schnittstelle 1 - Datenfeed für die Kursaktualisierung:
Mit diesem Preisfeed hat der Verkäufer die Möglichkeit zur dynamischen Anpassung der Sofortkauf-Preise. Der Verkäufer muss den Link zu einer XML-Datei bzw. CSV-Datei bereitstellen. Eine Beispieldatei befindet sich unter "Mein Account" - "XML/CSV-Schnittstellen". Sobald der Verkäufer nun einen Sofortkauf einstellt, findet er auf der zweiten Seite des Auktionseinstellungsprozesses die Einstellungen zum Aktivieren der Preisaktualisierung und die benutzerdefinierte ID. Mit der benutzerdefinierten ID kann der Verkäufer dann über die XML-Datei bzw. CSV-Datei auf diesen Sofortkauf zugreifen und den Preis ändern. Die Preisaktualisierung beinhaltet auf Wunsch auch eine Aussetzung z. B. für die Nachtzeit oder für Wochenenden.
Bitte beachten Sie, dass eine solche Kursaktualisierung nur bei den Sofortkäufen möglich ist, nicht bei einer Auktion.


Schnittstelle 2 - Export der Verkaufsdaten, Eigenes Rechnungssystem: Diese zweite Schnittstelle ist dafür gedacht, dass der Verkäufer die Verkaufsdaten von GoldAuktion.de exportieren und in seine eigene Software importieren kann. Auch hier nehmen Sie bitte die Einstellungen unter "Mein Account" - "XML/CSV-Schnittstellen" vor. Unter FTP-Zugang gibt der Verkäufer die FTP-Daten für einen seiner Server an. Auf diesem werden dann die XML-Dateien bzw. CSV-Dateien mit den Verkaufsdaten hochgeladen. Damit der Verkäufer die Dateinamen individuell gestalten kann, hat er die Möglichkeit unter XML-Datei-Name die Dateien selbst zu beschriften und mit Variablen zu bestücken.


Wir weisen darauf hin, dass diese Schnittstellen nur für gewerbliche Verkäufer angeboten werden können.

Gewerbliche Anbieter haben die Möglichkeit über ihren Mitgliederbereich unter "Über Mich" - "Logo Upload" ein Bild für den eigenen shop hochzuladen.

Mit Hilfe der Uploadfunktion können Sie eine Grafik bzw. Logo hochladen, das auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite und in eingezoomter Form auf der Shop-Übersichtsseite sichtbar ist. Zu beachten ist, dass nur Bilder in einem .png, .gif oder .jpg Dateiformat und mit einer Größe von bis zu 250 kb hochgeladen werden können. Nicht möglich ist es annimierte gif-Grafiken oder Banner hochzuladen.

Die shops der gewerblichen Anbieter können im Menüpunkt unter "shops" aufgerufen werden.
Alle Mitglieder von GoldAuktion.de haben die Möglichkeiten in Ihrem Mitgliederbereich eine "Über-mich-Seite" zu erstellen. Dies geschieht über den Punkt im Mitgliederbereich "Über mich" - "Über mich".

Hier können Informationen über Sie selbst als Mitglied hinterlegt werden. Sollten Sie als gewerbliches Mitglied registriert sein, werden diese Informationen außerdem auf der Shop-Übersichtsseite publiziert.

Die Informationen können im Mitgliederbereich des Mitgliedes eingesehen werden. Zu diesem gelangen Sie durch Anklicken des Benutzernamens.

Generell ist es untersagt, andere Informationen (z.B.: Bewerbung anderer Produkte, Angebote, ) auf dieser Seite zu hinterlegen.

Mitglieder von GoldAuktion.de haben die Möglichkeit in ihrem Mitgliederbereich die Punkte "Impressum" sowie "Rechtliche Infos hinterlegen" auszuwählen. Hier können Sie als Mitglied an beiden Stellen Ihre rechtlich relevanten Daten hinterlegen. Dabei können die Daten in beiden Feldern gleichzeitig abgelegt werden. Allerdings kann sich das Mitglied auch für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden.

Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass das Anlegen eines Impressums deutlich von Vorteil sein kann, da Mitglieder hier genaue Informationen über den Verkäufer erhalten, was zu einem gesteigerten Vertrauensverhältnis beitragen kann.
Im Folgenden geht es um relevante Punkte bei der Auktionseinstellung.

Wenn Ihr Bild nach dem Hochladen nicht angezeigt wird, überprüfen Sie bitte, ob die Grafik quadratisch ist und eine Größe von 500 kb nicht überschreitet.

Um ein Bild über eine URL einzugeben, klicken Sie bitte direkt das Bild im Internet an und kopieren dann aus der Adressleiste die Bildadresse (http://www.ihre-url.de/Ihrbild.jpg) und fügen es in das dafür vorgesehene Feld ein und klicken anschließend auf "Datei hochladen". Bitte achten Sie darauf, dass die Endung der Bildadresse "jpg" lautet.

Im Schritt 2 bei der Einstellung einer neuen Auktion müssen Sie den Erhaltungsgrad des Artikels bestimmen. Hier gibt es die Auswahlmöglichkeiten bankenüblich, neu, prägefrisch, gebraucht, originalverpackt.

Bitte wählen Sie den Erhaltungsgrad wahrheitsgemäß aus.

Sollte das Wunschgewicht für Ihren Artikel nicht auswählbar sein, kontaktieren Sie bitte den Adminstrator/Betreiber von GoldAuktion.de unter service@goldauktion.de oder über unser Kontaktformular.

Vordefinierte Gebotsschritte sind Gebotsstufen, die vom Betreiber/Adminstrator von GoldAuktion.de festgelegt wurden. Unsere Gebotsschritte können hier eingesehen werden. Es steht Ihnen allerdings auch frei eigene Gebotsschritte festzulegen.


Vom Verkäufer eines Artikels kann bei Auktionseinstellung ein Mindestpreis angegeben werden, ab dem der Artikel dann erst den Zuschlag erhalten kann. Ist dieser Mindestpreis nicht erreicht, kann die Auktion nicht erfolgreich beendet werden, auch wenn es einen Höchstbietenden gibt. Der Höchstbietende erhält erst dann verbindlich den Zuschlag am Ende einer Auktion, wenn der Mindestpreis erreicht wurde bzw. überschritten wurde. Allerdings bitten wir Verkäufer, einen angemessenen Mindestpreis und dazugehörigen Startpreis bei einer Auktion anzugeben. Eine zu weite Spanne schreckt mögliche Käufer unter Umständen ab.

Wenn Ihre gewünschte Bezeichnung zu einer Münze usw. in der Hauptkategorie nicht zur Verfügung steht, können Sie im Mitgliederbereich unter "Verwalten" auf "Kategorie vorschlagen" gehen. Geben Sie dort eine kurze Beschreibung ein und senden Sie diese dann an den Administrator. Dieser entscheidet, ob die Bezeichnung aufgenommen wird oder nicht.

Wenn Sie eine Einstellung einer laufenden Auktion ändern möchten, gehen Sie bitte im Mitgliederbereich auf "Verkaufen" - "laufende Auktionen" und dann bei Optionen auf "Auktion bearbeiten".

Sollten allerdings bereits Gebote auf eine Auktion abgegeben worden sein, kann lediglich noch die Beschreibung geändert werden.

Wenn Sie eine begonnene Auktion stoppen möchten, gehen Sie bitte über den Mitgliederbereich auf "Verkaufen" – "Laufende Auktionen". Suchen Sie die gewünschte Auktion. Unter dem Menüpunkt Optionen können Sie nun auf "Auktion vorzeitig beenden" klicken und die Auktion wird Ihnen unter dem Punkt "Beendete" wieder zur Verfügung stehen.

Eine Auktion kann nur vorzeitig beendet werden, wenn noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde. Sollte bereits ein Gebot eines Nutzers vorliegen, kann die Auktion nicht mehr vorzeitig beendet werden.

Um eine abgelaufene Auktion zu sehen, gehen Sie bitte in Ihrem Mitgliederbereich auf "Verkaufen" - "Beendete". Hier werden Ihnen nun alle Ihre abgelaufenen Auktionen angezeigt mit Einstell- und Ablaufdatum sowie dem Ausgang der Auktion.

Sie können in der Leiste "Wiedereinstellen" nun auswählen, ob und wann die gewünschte Auktion wieder eingestellt werden soll.

"Automatisch Wiedereinstellen" bedeutet, dass nach Beendigung eines Sofortkaufes dieser automatisch mit allen von Ihnen gewählten Einstellungen wieder neu gestartet wird.

Die Funktion "Automatisch Wiedereinstellen" ist nur unter dem Verkaufstyp Sofortkauf (siehe Punkt 3.4) verfügbar. Sie können diese Funktion aktivieren oder deaktivieren, in dem Sie unter "Verkaufen" – "Laufende Auktion" auf Bearbeiten der gewünschten Sofortkauf-Auktion gehen und bei "Automatisches Wiedereinstellen" die Haken setzen oder entfernen. Außerdem kann die Funktion natürlich bereits bei der Einstellung einer Auktion aktiviert werden. Sie können zudem wählen zwischen "unbegrenztem Wiedereinstellen" und "begrenztem Wiedereinstellen". Bei letzterem kann die Anzahl der Wiedereinstellungen ausgewählt werden.

Das Anmelden auf GoldAuktion.de ist grundsätzlich kostenlos.

Für Käufer fallen auch im Nachfolgenden keinerlei Gebühren an. Einem Verkäufer wird bei einem erfolgreichen Verkauf eine Verkaufsprovision berechnet. Diese ist vom Verkäufer des jeweiligen Artikels an GoldAuktion.de zu entrichten. Die Verkaufsprovision richtet sich nach unserer aktuellen Gebührenordnung. Hier gibt es Unterschiede je nachdem, ob es sich um einen privaten oder gewerblichen Verkäufer handelt.

In einem nachfolgenden Punkt, können Sie unsere Gebührenauflistung einsehen.

Unsere aktuelle Gebührenordnung kann hier eingesehen werden.
Für Verkäufer fällt nach einem Verkauf eine Verkaufsprovision an, welche an GoldAuktion.de zu entrichten ist. Die Höhe dieser Provision kann unserer aktuellen Gebührenordnung entnommen werden.

Die Verkaufsprovision wird entweder durch Einzel- oder durch Sammelrechnung dem Verkäufer in Rechnung gestellt. Grundlage für die Rechnungslegung sind die Einzelnachweise, welche für den Verkäufer auch in dem Menüpunkt "Belege" - "Gebührenbelege" einsehbar sind.

Bereits bei einer Neuregistrierung müssen Verkäufer zwingend dem Lastschriftverfahren bezüglich der Verkaufsprovision zustimmen. GoldAuktion.de wird dann die Gebühren von Ihrem Konto einziehen. Optional besteht die Möglichkeit eine Rechnung auch per Überweisung zu begleichen, dies muss aber von Fall zu Fall entschieden werden. Bei diesbezüglichen Fragen bitten wir Sie um Mitteilung über unser Kontaktformular.
Ein Widerruf der erteilten Lastschriftengenehmigung kann nur schriftlich erfolgen ebenfalls über unser Kontaktformular. Ein solcher Wiederruf ist nur möglich, wenn keine Auktion des Mitgliedes mehr aktiv ist und keine offenen Forderungen bestehen.
Wenn Sie als "ID-geprüftes Mitglied" geführt werden möchten, erheben wir die aktuellen Bearbeitungsgebühren der Deutschen Post AG zum PostIdent-Verfahren. Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Punkt Gebühren.

Bei einer Neuregistrierung können Sie dem Einzugsermächtigungsverfahren bezüglich der PostIdent-Gebühren zustimmen. GoldAuktion.de wird dann die Gebühren von Ihrem Konto einziehen.
Nach dem Kauf erhalten Sie zunächst eine eMail von GoldAuktion.de, in der Ihnen mitgeteilt wird, dass Sie erfolgreich einen Kauf getätigt haben oder eine Auktion gewonnen haben. Diese mail ist keine Rechnung, sondern enthält lediglich die Details zu dem Vorgang. Eine Rechnung wird Ihnen vom Verkäufer zugesendet, ebenso wie eine Mittelung, in der die relevanten Kontodaten enthalten sind, soweit dies erforderlich ist und nicht bereis mit der Rechnung geschehen ist. Zusätzlich hat der Verkäufer die Möglichkeit einen Transaktionsbeleg über GoldAuktion.de zu übermitteln, dies stellt jedoch keine Pflicht dar. Bitte veranlassen Sie nun umgehend die Zahlung direkt an den Verkäufer oder mittels eines Treuhandservice (siehe Punkt 6.5). Nach Versendung eines Transaktionsbeleges bzw. der Kontodaten durch den Verkäufer erhalten Sie ebenfalls von GoldAuktion eine Benachrichtigung per eMail hierüber.

Als Verkäufer erhalten Sie nach dem erfolgreichen Verkauf ebenfalls eine eMail von GoldAuktion.de mit allen Kaufdetails. Bitte veranlassen Sie nun die Rechnungslegung an den Käufer und teilen Sie, wenn nötig, Ihre Bankverbindung mit. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einen Transaktionbeleg über GoldAuktion.de an den Käufer zu senden. Der Versand des Transaktionsbeleges bzw. der Kontoverbindung erfolgt über "Belege" - "Verkäufe" - "Optionen - Transaktionsbeleg senden bzw. Kontodetails senden". Der Verkäufer kann vor dem Senden der Kontodaten diese noch einmal überprüfen und gegebenenfalls eine gesonderte Kontoverbindung mitteilen. Es muss demnach nicht zwingend die gleiche Kontoverbindung angegeben werden wie bei der Registrierung. Nach Zahlungseingang versenden Sie bitte den Artikel ordnungsgemäß.
Als Verkäufer erhalten Sie eine Rechnung bzw. am Ende eines Monats eine Sammelrechnung von GoldAuktion.de, in der die von Ihnen zu entrichtenden Gebühren (Verkaufsprovision) aufgelistet sind. Diese Gebühren zahlen Sie bitte umgehend an GoldAuktion.de, sollten Sie nicht dem Einzugsermächtigungsverfahren zugestimmt haben.

Informationen zum Treuhandservice können hier eingesehen werden.
Sollte Ihre Rechnungsadresse von der bei der Anmeldung hinterlegten Adresse abweichen, können Sie diese im Mitgliederbereich hinterlegen unter "Belege" - "Rechnungsadresse ändern".

Soll ein ersteigerter bzw. gekaufter Artikel an eine andere Anschrift geliefert werden, als in der Anmeldung hinterlegt, kann dies im Bereich "Gebot bestätigen" bzw. "Kauf bestätigen" angegeben werden.
Nach jeder Aktion auf GoldAuktion.de können Sie Ihren Handelspartner mittels unseres Bewertungssystems positv oder auch negativ bewerten. Diese Bewertungen sind dann für sämtliche Mitglieder von GoldAuktion.de einsehbar und verschaffen dem Einzelnen einen Eindruck über sämtliche Handelspartner. Einen Überblick über das Bewertungssystem von GoldAuktion.de und den Ablauf erhalten Sie hier.

Die Bewertungen eines Nutzers spiegeln sein Verhalten bei bisherigen Transaktionen wider. Jeder Käufer oder Verkäufer auf GoldAuktion.de kann bezüglich seines jeweiligen Handelspartners für jede durchgeführte Transaktion eine Bewertung abgeben. Das Bewertungsprofil liefert wichtige Informationen über die Aktivität und Vertrauenswürdigkeit des Nutzers. Haben andere Nutzer Ihren Handelspartner bereits positiv bewertet, so können auch Sie von einer sicheren und schnellen Abwicklung ausgehen.

Bitte schauen Sie sich die Bewertungen Ihres Handelspartners vor der Abwicklung eines Kaufs genau an. Wichtig ist die Anzahl der Bewertungen und auch von wie vielen verschiedenen Partnern bewertet wurde. Negative Bewertungen bedeuten hierbei nicht zwangsläufig, dass ein Handelspartner unseriös ist. Entscheidend ist das Verhältnis zwischen positiven und negativen Bewertungen. Zu beachten ist außerdem, wie lange die negativen Bewertungen zurückliegen und ob es sich um eventuelle Rachebewertungen handeln könnte.

Um ein Mitglied, mit dem Sie Transaktionen durchgeführt haben, zu bewerten, klicken Sie bitte im Mitgliederbereich auf "Über mich" – "Andere bewerten" und suchen sich nun das Mitglied aus der Liste heraus, welches Sie gerne bewerten möchten. Bitte überlegen Sie sich gut, wie Sie das Mitglied bewerten. Wenn Probleme mit einem Handelspartner aufgetreten sind, versuchen Sie bitte, diese zuerst zu klären, bevor Sie eine negative Bewertung abgeben.

Der Betreiber der Webseite behält sich das Recht vor, bei einer nachvollziehbaren Darlegung des Auktions-/Verkaufsprozesses eine abgegebene Bewertung nachträglich zu ändern oder zu löschen.

Unter dem Punkt "Über mich" - "Erhaltene Bewertungen" können Sie alle Ihre Bewertungen ansehen. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Bewertungen, welche von Ihren Handelspartnern an Sie vergeben wurden.

Um die Bewertungen eines anderen Handelspartners anzusehen, klicken Sie bitte entweder den jeweiligen Namen an. Dann können Sie über das Mitgliederprofil auf die Bewertungsseite gelangen. Oder Sie klicken die Zahl hinter dem Namen des Mitglieds an. Dann werden Sie direkt zu den Bewertungen geleitet.

Beim Kauf bzw. Verkauf kann es hin und wieder zu Problemen kommen, auf welche GoldAuktion.de leider keinen Einfluss hat. Wir möchten Sie allerdings über mögliche Vorgehensweisen informieren.

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass man durch die Inanspruchnahme eines Treuhandservice einigen dieser Probleme aus dem Wege gehen kann oder auftretende Problem besser beheben kann.

Zunächst ist zu beachten, dass der Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers einige Tage dauern kann. Bitte gedulden Sie sich also zunächst eine angemessene Zeit.

Der Abschluss eines Kaufs auf GoldAuktion.de bedeutet, dass ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer entstanden ist. Der Käufer ist rechtlich dazu verpflichtet, den Artikel vom Verkäufer zu erwerben und diesen zu bezahlen.

Sollte dies nicht geschehen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Käufer kontaktieren

Bitte setzen Sie sich zunächst über eMail mit dem Käufer in Verbindung. Dies sollten Sie auch mehrfach tun. Sollte dieses Vorgehen nach einer angemessenen Wartezeit keinen Erfolg bringen, weisen Sie den Käufer noch einmal darauf hin, dass er einen rechtsgültigen Kaufvertrag eingegangen ist und auch die Verpflichtug hat, diesen zu erfüllen. Setzen Sie nun eine angemessene Frist zur Abwicklung des Kaufvertrages.

2. Bewertung

Sollte auch nach der nochmaligen Aufforderung keine Reaktion seitens des Käufers erfolgen, sollten Sie das Verhalten des Käufers unbedingt in seine Bewertung einfließen lasssen. Allerdings können Sie sich natürlich auch an eine Rechtsberatung wenden. Bitte informieren Sie auch GoldAuktion.de über den Sachverhalt und das weitere Vorgehen. Wir können dann gegebenenfalls den Käufer ausschließen, um andere Nutzer zu schützen.

Der Abschluss eines Kaufs auf Goldauktion.de bedeutet, dass ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer entstanden ist. Somit ist der Verkäufer rechtlich dazu verpflichtet, den Artikel an den Käufer zu verkaufen und ihm diesen zur Verfügung zu stellen.

Sollte der Verkäufer dies nicht tun, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Setzen Sie eine Lieferfrist

Sie haben den Artikel bereits bezahlt. Der Verkäufer verweigert nun eine Lieferung des Artikels oder meldet sich gar nicht mehr, so fordern Sie von dem Verkäufer ausdrücklich schriftlich die Lieferung innerhalb einer bestimmten Frist.

2. Rücktritt vom Vertrag

Kommt der Verkäufer dieser Frist nicht nach, so treten Sie vom Kauf zurück und fordern den Verkäufer auf, den bereits gezahlten Betrag zu erstatten. Setzen Sie hierfür ebenfalls eine Frist.

3. Rechtliche Schritte einleiten

Erstattet Ihnen der Verkäufer auch nach der gesetzten Frist den bezahlten Betrag nicht zurück und trägt er auch nicht anderweitig zur Klärung des Sachverhaltes bei, sollten Sie überlegen, rechtliche Schritte einzuleiten, in dem Sie einen rechtlichen Beistand konsultieren oder die Polizei über den Sachverhalt informieren.

Bitte informieren Sie auch GoldAuktion.de über den Sachverhalt und das weitere Vorgehen. Wir können dann gegebenenfalls den Verkäufer vom weiteren Handel ausschließen, um andere Nutzer zu schützen.

Wurde die gekaufte Ware vom Verkäufer versendet, ist diese jedoch beim Käufer nicht angekommen, ist zu klären, wer für den Verlust der Ware haftet. Die Frage der Haftung für den Untergang einer Ware bestimmt sich im Kaufrecht danach, wann die Gefahr auf den Käufer übergeht. Dies ist davon abhängig, ob der Verkäufer der Ware auf GoldAuktion.de als privater oder gewerblicher Nutzer angemeldet ist.

1. Artikel wurde von einem privaten Anbieter verkauft

Hier liegt ein Privatkauf vor. Bei einem solchen Versendungskauf geht die Gefahr des zufälligen Untergangs nach § 447 I BGB in dem Augenblick auf den Käufer über, in dem der Verkäufer die Ware ordnungsgemäß frankiert, adressiert und verpackt an den jeweiligen Versanddienstleister übergibt. In diesem Zeitpunkt hat der Verkäufer seine Leistungspflicht erfüllt und das Risiko, dass die Ware während des Transportes untergeht oder beschädigt wird, geht nunmehr auf den Käufer über. Der Verkäufer muss hierbei allerdings nachweisen, dass eine ordnungsgemäße Übergabe an den Versanddienstleister erfolgt ist.

Es sollte auch beachtet werden, dass zum Versand der Ware, ein spezieller Versanddienstleister genutzt wird wie z. B. die Deutsche Post. Durch die Post gibt es beispielsweise die Möglichkeit einer Sendungsverfolgung. Auf diesem Wege ist das Verlustrisiko deutlich geringer. Außerdem ist ein weiterer Vorteil der Einschaltung der Deutschen Post AG, dass bei Verlust der Ware ein Anspruch gegen diese besteht. Den Anspruch kann der Käufer aus abgetretenem Recht dann entweder selbst geltend machen oder der Verkäufer macht den Anspruch geltend und leitet den durch den Postdienstleister erhaltenen Schadensersatz sodann an den Käufer weiter. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Käufer die Versandart wählen kann (§ 447 Abs. 2 BGB). Hat der Verkäufer eine andere als die vom Käufer gewählte Versandart vorgenommen – z.B. Paket ohne Einschaltung eines speziellen Postdienstleisters – so haftet er dem Käufer gegenüber für den dann eingetretenen Schaden (§ 447 Abs. 2 BGB).

2. Artikel wurde von einem gewerblichen Anbieter verkauft

Eine Besonderheit ergibt sich beim gewerblichen Verkauf. Denn hier liegt ein Verbrauchsgüterkauf vor. Dieser ist in § 474 BGB legal definiert. Es liegt demnach ein Verbrauchsgüterkauf vor, wenn ein Verbraucher von einem Unternehmer eine bewegliche Sache kauft. Nach § 474 II BGB findet nun § 447 BGB beim Verbrauchsgüterkauf keine Anwendung. Dieser hatte den Gefahrenübergang beim Privatkauf geregelt und besagt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs in dem Augenblick auf den Käufer übergeht, in dem der Verkäufer die Ware ordnungsgemäß frankiert, adressiert und verpackt an den jeweiligen Versanddienstleister übergibt. Das bedeutet für den Verbrauchsgüterkauft, dass der Verkäufer seine Leistungspflicht erst dann erfüllt hat, wenn dem Käufer die Ware übergeben wird. In diesem Fall bedeutet das also, dass der Verkäufer grundsätzlich für den Untergang und die Beschädigung der Ware haftet.

Um solchen Sachverhalten aus dem Wege zu gehen, bitten wir Sie, die Ware bei Ihrem Versanddienstleister gesondert zu versichern.

In Ihrem Mitgliederbereich sind alle Ihre persönlichen Daten enthalten sowie sämtliche Informationen über getätigte Transaktionen auf GoldAuktion.de.

Das Passwort kann nur von Ihnen selbst geändert werden. Dazu klicken Sie bitte im Mitgliederbereich auf "Mein Account" - "Persönliche Daten". Tragen Sie das neue Passwort ein und klicken Sie anschließend im unterem Bereich der Seite auf "Änderungen speichern".

Wenn Sie Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen haben, klicken Sie bitte unter dem Login-Bereich auf "Passwort oder Benutzernamen vergessen" Nun geben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihre eMail-Adresse ein. Sie haben umgehend in Ihrem eMail-Postfach ein zufällig generiertes Passwort oder den von Ihnen bei der Anmeldung gewählten Benutzernamen. Bitte ändern Sie das zufällig generierte Passwort umgehend in Ihrem Account! (siehe Punkt 9.1)

Dazu klicken Sie bitte im Mitgliederbereich auf "Mein Account" - "Persönliche Daten". Tragen Sie Ihre neue eMail-Adresse ein und klicken Sie anschließend im unterem Bereich der Seite auf "Änderungen speichern".

Der von Ihnen bei der Anmeldung ausgewählte Benutzername kann nachträglich nicht mehr geändert werden. Sie können jedoch alle sonstigen Angaben wie z.B. Vorname/Nachname, eMail Adresse, Kontodaten usw. unter "Mein Account" - "Persönliche Daten" ändern.

Hinter dem Namen eines Mitglieds befinden sich verschiedene benutzerdefinierte Symbole, welche auch icons genannt werden. Diese geben anderen Mitgliedern und Nutzern Informationen über das Mitglied.


Der Stern hinter dem Namen eines Mitglieds gibt Auskunft über die erhaltenen Bewertungen. Hierbei gibt es verschiedene Farben der Sterne. Nähe Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite Bewertungssystem.


Dieses Symbol stellt dar, dass es sich bei dem Mitglied um einen privaten Nutzer handelt.

Bei einem Mitglied mit diesem Symbol hinter dem Benutzernamen handelt es sich um ein gewerbliches Mitglied.


Dieses Symbol ist mit dem Pluszeichen und ohne Pluszeichen zu sehen. Es bezeichnet die Verifizierungsart des Verkäufers. Näheres erfahren Sie auf der Seite Identifikationsverfahren.


Durch dieses Symbol gelangen Sie zu weiteren Artikeln des Verkäufers.

Man gelangt zu dem Benutzerprofil des Mitglieds.



Sie können auf GoldAuktion.de Persönliche Nachrichten an andere Nutzer senden sowie auch solche Nachrichten von anderen Nutzern erhalten. Hierzu können Sie über "Mein Account" - "Mail-Einstellungen" einstellen, ob Sie per mail an Ihre persönliche angegebene eMail-Adresse informiert werden möchten, wenn sie 1. eine Nachricht versendet haben oder 2. eine neue Nachricht erhalten haben. Außerdem können Sie bezüglich des zweiten Punktes bestimmen, ob diese Nachricht bereits in der eMail sichtbar sein soll oder erst nach Einloggen auf GoldAuktion.de.
Es ist für jedes Mitglied möglich, andere Mitglieder auf GoldAuktion.de zu sperren und diese somit vom Kauf oder Verkauf auszuschließen. Als Nutzer können Sie somit selbstständig Mitglieder für Transaktionen mit Ihnen sperren oder verhindern, dass Ihnen bestimmte Nutzer Nachrichten schicken.

Aber auch GoldAuktion.de kann Mitglieder bei besonderen Gründen vom Handel auf der Seite ausschließen.

Wenn Sie über den Mitgliederbereich "Verwalten" - "Mitglieder ausschließen" gehen, können Sie das gewünschte Mitglied von Geboten ausschließen und/oder verhindern, dass Sie Nachrichten von dem Benutzer erhalten. Sie können diese Sperr-Aktion umgehend wieder rückgängig machen, in dem Sie unter "Mitglieder ausschließen" – "Optionen" auf löschen klicken. Dies ist eine Option, die Mitglieder untereinander aktivieren können. GoldAuktion.de hat darauf keinen Einfluss.

GoldAuktion.de kann Mitglieder ganz vom Handel auf der Webseite ausschließen, also diese Mitglieder sperren bzw. sogar löschen. Dies kann sich aus folgenden Sachverhalten/Verstößen ergeben:

  • Angabe von falschen persönlichen Daten

  • Nach mehrmaligen Beschwerdeschreiben von anderen Mitgliedern

  • Einstellen von illegalen Artikeln

  • Wenn es GoldAuktion.de für angemessen hält

Wenn Sie als gesperrtes Mitglied nach Ihrem Ermessen zu Unrecht gesperrt wurden, können Sie sich über service@goldauktion.de an uns wenden oder über unser Kontaktformular.

Ein Rechtsanspruch besteht auf den Account bei GoldAuktion.de nicht!

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.