Identifikationsverfahren

Alle Mitglieder, die auf GoldAuktion einen oder mehrere Artikel zur Auktion einstellen möchten bzw. verkaufen möchten, werden generell zu Ihrer eigenen Sicherheit und zur Sicherheit für andere Mitglieder zu Beginn einmalig von uns überprüft. Wir bieten hierbei zwei Varianten an, zwischen denen die Mitglieder frei wählen können: das auf Basis einer Banküberweisung geprüfte Mitglied (Standard-Verifizierung) und das auf Basis des PostIdent-Verfahrens von der Deutschen Post AG geprüfte Mitglied (PostIdent-Verifizierung).



Standard-Verifizierung per Banküberweisung


Die Mindestanforderung, die wir an einen neuen Verkäufer stellen, ist die Verifizierung mittels einer Banküberweisung. Hierbei wird ein Minibetrag durch uns auf das hinterlegte Bankkonto des Neumitgliedes überwiesen. Im Verwendungszweck wird ein Verifizierungscode übermittelt, den der Verkäufer für die Freischaltung benötigt. Loggt sich das Neumitglied ein, befindet sich ein Feld auf der Startseite, welches zur Eingabe des codes führt. Zu beachten ist, dass der Code, welcher zur Verifizierung dient, aus Kleinbuchstaben und Zahlen besteht. Sollte Ihre Bank auf Grund von Automatisierungsprozessen einen Buchstaben großgeschrieben hinterlegen, bitten wir Sie, dies selbständig zu ändern. Voraussetzung ist ein deutsches Bankkonto oder ein SEPA-Konto (IBAN-Nr. & SWIFT-Code) für Verkäufer aus dem europäischen Ausland (andere Länder auf Anfrage). Dieses Verfahren ist für den Antragsteller kostenfrei.



PostIdent-Verifizierung


Das Wort "Sicherheit" ist im weltumspannenden Internet mehr denn je gefragt. Mit dem PostIdent-Verfahren der Deutschen Post AG unterstreicht ein Mitglied die eigene Seriosität als Verkäufer und/oder als Käufer! Wir bieten Ihnen auf GoldAuktion.de einmal das "PostIdent-Verfahren Basic" und zum anderen das "PostIdent-Verfahren Comfort" an. Beide Verfahren sind kostenpflichtig. Als Mitglied können Sie das Verfahren auswählen, welches Ihren Bedürfnisses am ehesten entspricht.


Wie das Ganze im Detail abläuft und was die Unterschiede der beiden Verfahren sind, erfahren Sie nachfolgend:


POSTIDENT-VERFAHREN "BASIC"


Die Überprüfung der Identität einer Person erfolgt durch einen Beamten in der Postfiliale Ihrer Wahl.


1. Schritt:
Sie erstellen Ihre Unterlagen. Hierbei ist zunächst die Art Ihrer Registrierung entscheidend. Je nach Mitglied werden Sie als privates oder als gewerbliches Mitglied auf GoldAuktion.de ausgewiesen.

a) eine Privatperson (Verbraucher) benötigt:
- eine Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises oder
- eine Kopie des Reisepasses mit Meldebescheinigung oder
- sofern kein deutscher Staatsbürger: eine Kopie Ihrer Meldebescheinigung.

b) Ein Unternehmer benötigt:
- eine Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises des Geschäftsführers bzw. eines Vertretungsberechtigten des Unternehmens oder
- eine Kopie des Reisepasses mit Meldebescheinigung des Geschäftsführers bzw. eines Vertretungsberechtigten des Unternehmens oder
- sofern der Geschäftsführer bzw. Vertretungsberechtigte des Unternehmens kein deutscher Staatsbürger ist: eine Kopie seiner Meldebescheinigung
des Weiteren
- eine Kopie des Gewerbescheins (für Einzelgewerbe) oder
- eine Kopie des Handelsregisterauszugs (für juristische Personen).


2. Schritt:
Das PostIdent-Formular hier downloaden, ausdrucken und vollständig ausfüllen. (Das Formular ist zu öffnen mit einem Adobe Reader. Sollte keine korrekte Darstellung der Abrechnungsnummer erfolgen, geben Sie bitte die zuvor angezeigte Nummer manuell ein. Ohne Abrechnungsnummer kann das Verfahren nicht durchgeführt werden.)


3. Schritt:
In einer Filiale der Deutschen Post AG werden die im "Schritt 1" erstellten Ausweiskopien mit Ihrem gültigen Personalausweis bzw. Pass verglichen und mittels des PostIdent-Coupons bestätigt. Die Kopien (inklusive eines etwaigen Gewerbescheines bzw. eines HR-Auszug) werden uns per Brief zugesendet. Es empfiehlt sich, einen passenden unverschlossenen Briefumschlag (DIN-A5/A4) in die Postfiliale mitzunehmen. Es ist zu beachten, dass Sie persönlich in der Postfiliale vorstellig werden müssen. Es ist nicht möglich, eine dritte Person mit der Durchführung der Legitimation zu betrauen.


4. Schritt:
Nach Eingang der PostIdent-Unterlagen in unserem Haus ist die Überprüfung abgeschlossen. Zukünftig erhält der Verkäufer/Käufer das wertvolle Siegel: "ID-geprüftes Mitglied".



POSTIDENT-VERFAHREN "COMFORT"


Im Gegensatz zur oberen Variante erfolgt die Identitätsüberprüfung nicht in der Postfiliale, sondern durch den Postbeamten vor Ort (unter der angegebenen Wunschadresse).


1. Schritt:
Von GoldAuktion.de wird ein Kundenbrief erstellt inklusive PostIdent-Formular und speziellem PostIdent-Umschlag. Dieser wird durch uns der Post übergeben. Dann erfolgt die Bearbeitung, Registrierung und Übergabe an den Zusteller.


2. Schritt:
Es erfolgt die Zustellung des Briefes an den Empfänger persönlich gegen Unterschrift und Identifikation direkt an dem vom Mitglied angegebenen Wohn- bzw. Geschäftssitz. Übertragung der Angaben zur Person sowie weiterer Ausweisdaten (Ausweisnummer, Ausstellungsbehörde etc.) des Pesonalausweises oder Reisepasses direkt in das PostIdent-Comfort-Formular.

3. Schritt:
Das ausgefüllte Formular wird an GoldAuktion.de weitergeleitet und eine Freischaltung des Verkäuferstatus erfolgt dann umgehend durch uns.

Bei Nichtantreffen des Empfängers erhält dieser eine Benachrichtigung darüber, in welcher Filiale der Deutschen Post die Unterlagen zur Abholung bereit liegen. Hier erfolgt dann ebenfalls die Identifikation durch Überprüfung des Personalausweises oder Reisepasses.


Kosten
Die PostIdent-Verfahren sind kostenpflichtig. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite Gebühren.



Jena, den 01. Oktober 2012