Treuhandservice

Informationen zum Treuhandservice


Die Inanspruchnahme eines Treuhandservice zur Zahlungsabwicklung nach einem getätigten Sofortkauf oder nach einer erfolgreichen Auktion kann die Sicherheit im Online-Zahlungsverkehr immens erhöhen. Insbesondere wenn es sich um hochpreisige Waren handelt und/oder wenn sich Käufer und Verkäufer nicht kennen bzw. vertrauen.

Als unabhängiger Dritter bietet ein Treuhandservice eine sichere und neutrale Umgebung für eine Transaktionsabwicklung. Ob ein Käufer den empfehlenswerten Service in Anspruch nimmt, liegt in seinem eigenen Verantwortungsbereich. Voraussetzung ist zudem, dass der Verkäufer einen Treuhandserviceanbieter akzeptiert und entsprechend registriert ist.

GoldAuktion.de kann keine Garantie für einen Treuhandservice übernehmen und spricht auch keine Empfehlungen aus.

Wir haben den Markt für Sie analysiert (Stand: Oktober 2012) und möchten Ihnen die verschiedenen Treuhandservices näher vorstellen. Zuvor jedoch eine Überblick, wie ein solcher Service funktioniert.


So funktioniert der Treuhandservice im allgemeinen:


  1. Verkäufer und Käufer einigen sich auf die Nutzung eines Treuhandservice. Der Käufer oder Verkäufer startet online die Treuhandabwicklung auf der jeweiligen Webseite des Anbieters.

  2. Der Käufer erhält von dem Treuhandservice eine Zahlungsaufforderung per E-Mail. Er überweist den Betrag NICHT an den Verkäufer, sondern direkt an den Treuhandservice.

  3. Der Verkäufer wird von dem Treuhandservice per E-Mail über den Zahlungseingang informiert und wird dazu aufgefordert, die Ware zu versenden. Zusätzlich kann er sich meist im Trackingsystem des Treuhandservice über den Status des Auftrags informieren.

  4. Der Verkäufer organisiert den Versand der ersteigerten bzw. erworbenen Ware an den Käufer.

  5. Nach Zustellung der Ware bestätigt der Käufer dem Treuhandservice den Erhalt. Ist die Ware einwandfrei, wird der Treuhandbetrag abzüglich der Treuhandgebühr an den Verkäufer überwiesen.




Auf GoldAuktion.de kann derzeit ein Verkäufer zwischen folgenden Treuhandservices auswählen:




Skrill (ehemals: Moneybookers):
Skrill Holdings Ltd. betreibt als Moneybookers eines der führenden Online-Bezahlsysteme in Europa und ist einer der weltweit größten unabhängigen Digital Wallet-Anbieter mit über 21 Millionen Kontoinhabern. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhalten für Kundendienst, innovative Produkte und Investitionen. Der Firmensitz befindet sich in London, England.

Informationen zum Service:

  1. Es ist eine kostenlose Registrierung unter http://www.moneybookers.com/escrow-service/de/ erforderlich.

  2. Über das Skrill Online-Zahlungssystem können Zahlungen in über 41 Währungen transferiert werden. Es wird allerdings eine Währungsumrechnungsgebühr fällig.

  3. Bei einer Treuhandzahlung muss eine Sicherheitskaution hinterlegt werden von derzeit 2% des Kaufpreises. Diese wird nach der Transaktion wieder gutgeschrieben.


Aktuelle Informationen und Gebühren erfahren Sie unter www.moneybookers.com.



Iclear:
Seit 1999 arbeitet iclear zuverlässig mit stetig wachsender Kundenbasis auf Käufer- und Verkäuferseite. Aktuell kann iclear in über 6.000 angeschlossenen Shops zur sicheren Abwicklung genutzt werden. iclear ist ein Angebot der iclear GmbH mit Sitz in Mannheim.

Informationen zum Service:

  1. Eine kostenlose Anmeldung erfolgt nach Einigung der Parteien unter http://www.iclear.de/index.php?id=1&L=0 Gleichzeitig mit der Anmeldung wird ein E-Geld Konto eröffnet, welches für Transaktionen genutzt wird. Bei Transaktionen über das iclear-Konto ist immer eine Treuhandfunktion gegeben.

  2. Zusätzlich ist hier die Bezahlung per Rechnung möglich. Dieser Variante müssen aber auch beide Parteien zugestimmt haben.

  3. Für Zahlungen über das Konto muss dieses zunächst mit dem entsprechenden Betrag gedeckt werden. Hierzu können verschiedene Einzahlungsmethoden genutzt werden. Erfolgt dann eine Abbuchung werden Gebühren fällig.

  4. Zudem werden Verkäufer mit einem Anteil an Ihrem Umsatz belastet.


Nähere Informationen zu aktuellen Gebühren und Vorgehensweise erhalten Sie unter www.iclear.de.




Jena, den 01. Oktober 2012